Öffnungszeiten

Reguläre Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag: 9:00 – 18:00 Uhr (letzte Führung um 17 Uhr)
Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr (letzte Führung um 16 Uhr)
Samstag: 10:30 – 17:00 Uhr (letzte Führung um 16 Uhr)

Feiertage geschlossen

Weitere Zeiten bei Gruppenbuchungen auf Anfrage.

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

23. Dezember 2019 bis 1. Jänner 2020 geschlossen
02. Jänner: 10:30 – 19:00 Uhr (letzte Führung 18 Uhr)
03./04. Jänner: 10:30 bis 17:00 Uhr (letzte Führung 16 Uhr)

Preise

Erwachsene € 18,00
Lehrlinge, Studierende <27 (Berufs- bzw. Postsekundäre & Tertiäre Ausbildung), Senioren > 60, Menschen mit Behinderung € 15,50
SchülerInnen, Zivil- oder Präsenzdiener € 13,50
 
je Kind < 15 Jahre (mindestens ein Kind) € 12,50
je Erwachsenem/r (maximal zwei Eltern / Erziehungsberechtigte / erwachsene Verwandte) € 15,50
Kategorie 1 allgemein- und berufsbildende Schulen außer Berufsschulen, im Klassenverband; ab 7 SchülerInnen <19 Jahre € 09,50
Kategorie 2 für Gruppen ab 8 Personen von: Menschen in Berufsausbildung (Lehrlinge etc.) bzw. Schüler >18 Jahre sowie nicht-schulische Jugendgruppen € 13,50
Kategorie 3 für Gruppen ab 8 Personen von: Bildungsstätten der postsekundären und tertiären Ausbildung (also Kolleg, FH, PH, Universitäten) € 15,50

Buchen

Für die Teilnahme an Führungen geht reservieren geht am schnellsten und einfachsten telefonisch unter 01 / 890 60 60. Die Hotline wird von unserem Kooperationspartner „Dialog im Dunkeln“ betreut. Bei der Reservierung bitte also einfach erwähnen, dass es um einen Besuch bei HANDS UP geht. Gehörlose können per E-Mail unter booking@handsup.wien buchen. Bitte in der E-Mail darauf hinweisen, wenn der/die Buchende oder Teile der Gruppe gehörlos sind – und natürlich, dass es um HANDS UP geht. Beachtet zur Buchung auch unsere Öffnungszeiten.

Firmenangebote

TeamBuilding wird zum ErlebnisBuilding

In der Ausstellung haben Sie und Ihre Mitarbeiter_innen die Chance in die Welt der Stille einzutauchen und neue Wege der Kommunikation kennenzulernen.

In einem einstündigen Rundgang werden Sie von einem gehörlosen Guide durch 4 Räume, humorvoll und erlebnisorientiert an das Thema Gehörlosigkeit herangeführt. Der Schwerpunkt Ihrer exklusiven Führung liegt in der nonverbalen Kommunikation der Teilnehmenden. Es geht darum sich zu trauen, keine Angst vorm Scheitern zu haben und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. Dabei steht die Lernerfahrung, das Erleben und der Spaß im Vordergrund.

Pro Team € 270,-
bis 15 Teilnehmer_innen

Bitte gib uns Deinen Wunschtermin unter booking@handsup.wien bekannt. Wir überprüfen umgehend die Verfügbarkeit.

Weihnachtsfeier – das Besondere im und mit Sinn

Weihnachtsfeier mal anders.

„Unglaubliches Erleben … mit fast allen Sinnen.“​ Astrid W. 

Wie wünschen sich Gehörlose „Frohe Weihnachten“? Gibt es Weihnachtslieder in Gebärdensprache? HANDS UP nimmt Besucher_innen in der stillen Zeit des Jahres mit auf eine Reise in eine stille Welt. Auf dieser Reise wird die Schönheit der Gebärdensprachen und die Praxis der nonverbalen Kommunikation erkundet, sowie erste Weihnachtslieder gebärdet und winterliche Gebärden gelernt.

„Es ist so eine tolle Erfahrung.“​  Irene N. 

ab € 18,- pro Person 

Die Ausstellung befindet sich im 1. Bezirk auf der Freyung, umgeben von einem gastronomischen Angebot für jeden Geschmack. Ebenso befinden sich drei Weihnachtsmärkte in zwei Gehminuten Entfernung. Sehr zu empfehlen ist der Weihnachstmarkt der BioBauern auf der Freyung.

Wir empfehlen außerdem: did logo

Am gleichen Ort wie HANDS UP könnt ihr auch unsere Partner-Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ besuchen. Dort gibt es nichts zu sehen: Besucher_innen werden von blinden oder sehbehinderten Guides durch völlig abgedunkelte Räume begleitet und erleben, wie es sein könnte blind zu sein.

Anfahrt

HANDS UP – Eintauchen in die Welt der Gehörlosen
Schottenstift, Freyung 6 – 1. Hof UG, 1010 Wien

Variante 1: Station Schottentor
Linie U2, Straßenbahn D, 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44; Bus 1a, 40a.
Ausgang Schottengasse: Für ca. 150m die Schottengasse entlang gehen (mit dem Rücken zur Votivkirche). Dann links in die Helferstorferstraße und nach 10m (gleich neben der Oberbank) durch den kleinen Durchgang in den Innenhof des Schottenstifts. Geradeaus weiter für 70m – nach den beiden Gastgärten sehen Sie linker Hand unseren Stiegenabgang: Sie finden uns im Untergeschoß.
Variante 2: Station Herrengasse
Linie U3, Bus 2a, 3a
Ausgang Herrengasse: Nach rund 20m (entgegengesetze Richtung wie Stiegenausgang) auf der Fahnengasse erreichen Sie die Herrengasse. Rechts abbiegen, auf der Herrengasse für rund 250m geradeaus gehen (vorbei am Cafe Central). Nach der Parkgaragen-Zufahrt kreuzt die Herrengasse die Freyung. Sie sehen die Schottenkirche (rechts – groß & gelb). Gehen Sie durch den großen Torbogen links von der Kirche in den Innenhof des Schottenstifts. Nach dem Durchgang sehen Sie geradeaus (mittig im Hof) unseren Stiegenabgang: Sie finden uns im Untergeschoß.

Genieße eine entspannte Fahrt in den modernen Zügen der WESTbahn. Günstige Ticketpreise, persönliche Betreuung an Bord, stufenlose Einstiege, hohe Pünktlichkeit und vor allem Schnelligkeit machen das Fahren mit der WESTbahn im Vergleich zum Autofahren zu einer attraktiven Reisealternative. Kurze Intervalle durch mehr als 30 Abfahrten pro Tag und Richtung bringen deutliche Vereinfachung, wenn es um Deinen Ausflug nach Wien geht. WESTbahn-Kund_innen erhalten € 4,- Ermäßigung. Nähere Infos unter westbahn.at.

Von der Endstation „Wien Praterstern“ erreichst Du uns bequem mit der U2, von „Wien Westbahnhof“ mit der U3.

Montag-Freitag (werktags) ist das Parken im ersten Bezirk von 9 bis 22 Uhr gebührenpflichtig (Parkschein, Handyparken). Außerhalb dieser Zeiten fallen keine Gebühren an. Bitte beachten Sie das „Kleingedruckte“ auf den Verkehrszeichen – einige naheliegende Parkplätze sind für Anrainer reserviert.
An der Kreuzung Herrengasse & Freyung, also direkt gegenüber unseres Eingangs, ist eine Wipark Garage. Derzeit werden 4€ pro Stunde verrechnet. (Angaben ohne Gewähr!)

Liebe Rolli-FahrerInnen, leider ist ein Besuch im Rollstuhl im Moment aufgrund von technischen Gründen und behördlichen Vorgaben nicht möglich. Wir arbeiten daran, dies so schnell wie möglich zu ändern.
Wir sind äußerst bemüht jedem Menschen unabhängig von einer Behinderung den Besuch unserer Ausstellung zu ermöglichen. Wir bitten Sie jedoch sich vorab unter 01/8906060 anzumelden damit wir eine kleinere Gruppe einplanen können.

Weihnachtsfeier – das Besondere im und mit Sinn